Achimer Kreisblatt

Der Nachwuchsbereich bröckelt

TSV Ottersberg will Gespräche mit Nachbarvereinen über gemeinsame Jugendfußballförderung forcieren

Ottersberg - Weichen für die Zukunft stellte am Wochen­ende der 303 Mitglieder zählende Fußballverein TSV Ot­tersberg. Der Vorstand hatte zur Open-Air-Jahreshauptver­sammlung am Walter-Be­cker-Haus eingeladen. Ein­stimmig beauftragten die Mitglieder die Vereinsfüh­rung, weitere Sondierungsge­spräche mit den anderen Sportvereinen im Flecken zu führen, um einen gemeinsa­men Jugendfußballförderver­ein zu gründen.

 JHV2019
Vorstand und geehrte Mitglieder

Am Montag, den 1. April,  kamen 40 der 326 Mitglieder des TSV Ottersberg Fußball zu ihrer Jahreshauptversammlung im Walter-Becker-Haus zusammen.

JHV2018
Die Geehrten und der wiedergewählte Vorstand

JHV2017
Die Geehrten und der neue Vorstand

 

Rotenburger Rundschau 

Schwarz ist neuer Vorsitzender

TSV Fußballsparte wieder komplett

Ottersberg (kr). Beim Ottersberger TSV ist jetzt Entspannung angesagt. Nach längerer Vakanz konnte der Verein mit Frank Schwarz den Posten des ersten Vorsitzenden wieder besetzen. Er wechselte während der Jahreshauptversammlung in der vergangenen Woche von der zweiten, in die erste Reihe. Mehrere Jahre konnte er sich aus beruflichen Gründen nicht dazu durchringen, den Vorsitz zu übernehmen. Marcus Tangemann, selbst früher aktiver Fußballer im TSV, wurde als sein Stellvertreter gewählt.

Jahreshauptversammlung 2016

jhv2016
v.l. Johann Rechten, Jochen Spieler, Uwe Mankowski, Christel Barning, Marc Schlichting, Hans Klingenberg, Herbert Schwalbe,
Paul Scheffter, stv. Vorsitzender Frank Schwarz

Leider konnte auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung das größte Problem des Vereins nicht gelöst werden. Die Position des 1. Vorsitzenden bleibt weiter vakant. Als  Schriftwart wurde Jürgen Worthmann in seinem Amt bestätigt.

   
© TSV Ottersberg Fußball