An alle Vereinsmitglieder:

Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der Vorstand entschlossen, die ausgefallene Jahreshauptversammlung vom März nachzuholen.

 

Einladung zur

Jahreshauptversammlung 2020
am 14. August 2020 um 20.00 Uhr
im bzw. am Walter-Becker-Haus in Ottersberg

Bitte beachtet die Abstandsregel auf dem gesamten Sportgelände.

vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder

3. Ehrungen

4. Rechenschaftsberichte der Organsmitglieder und Kassenprüfer
a) Vorsitzender

b) st. Vorsitzender

c) Jugendobmann

d) Schriftführer (Genehmigung des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung)

e) Schatzmeister

f) Bericht der Kassenprüfer

5. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes

6. Bestimmung der Beiträge für das kommende Geschäftsjahr

7. Neuwahlen - vom Vorstand scheiden turnusgemäß aus:
- 1. Vorsitzender Frank Schwarz
- Schriftführer Jürgen Worthmann

Ehrenrat

8. Satzungsänderungen

9. Gründung eines Jugendfördervereins

10. Besondere Anträge

11. Fragen und Anregungen

Gemäß der Vereinssatzung können Anträge zu Punkt 10 der Tagesordnung gestellt werden.
Diese sind acht Tage vor der Jahreshauptversammlung beim Vereinsvorstand schriftlich einzureichen.

 

 


 

 

 

zu 8. Satzungsänderungen

§ 2 Absatz 1 Zweck des Vereins
Alte Formulierung:
Zweck des Vereins ist es, Fußball zu betreiben und den Fußballsport in seiner Gesamtheit zu fördern und auszubreiten sowie die Pflege der örtlichen Vereinstradition. Er erstrebt durch Leibesübungen und Jugendpflege
die sittliche und körperliche Ertüchtigung seiner Mitglieder. Er ist politisch, konfessionell und rassisch neutral.

Neue Formulierung:
Zweck des Vereins ist die Förderung des Fußballsports. Dieser Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:
• die Förderung sportlicher Übungen und Leistungen
• die sittliche und körperliche Ertüchtigung und die Förderung des Sports seiner Mitglieder
• Leibesübungen und Jugendpflege
• Pflege der örtlichen Vereinstraditionen

Neuer § 25 Datenschutz
1) Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundes-datenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder imVerein verarbeitet.


2) Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte:
-das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
-das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
-das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
-das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
-das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO,
-das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO und
-Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO.


3) Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen zur Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.


4) Zur Wahrnehmung der Aufgaben und Pflichten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz bestellt der geschäftsführende Vorstand einen Datenschutzbeauftragten.

   
© TSV Ottersberg Fußball