Anmeldung  

   

Benutzermenü  

   

Jugend

Kontakt:   Jugendobmann                                   Spielleiter

Logo JFV vorlaeufig JFV Concordia Wümme

 

 

Gemeinsam

Ein Förderverein für vier Clubs

Ottersberg - Damit der Fußball in der Würmme-Region eine Zukunft hat, ziehen die vier Sportvereine TSV Bassen, TSV Fischerhude-Quelkhorn, TSV Ottersberg Fußball und TSV Otterstedt an einem Strang. Mit 22 Gründungsmitgliedern hoben Vorstände und Spartenleitungen der vier Clubs jetzt im Ottersberger Walter-Becker-Haus den Jugendförderverein (JFV) Concordia Wümme aus der Taufe.

Die Gründung des neuen Vereins war viele Monate lang intensiv geplant und vorbereitet worden.

 

Mit der Gründung des Jugendfördervereins schaffen die Initiatoren die Basis für die Kooperation der vier Vereine, die in der künftigen Zusammenarbeit bestätigtund gefestigt werden soll. „Ziel des Vereins ist es, für Kinder und Jugendliche eine Perspektive zu schaffen, damit sie langfristig wohnortnah Fußball spielen können, sowie in allen Altersklassen eine ausreichende Zahl von Mannschaften zu melden“, sagte Mitinitiator Thorsten Meyer, „wir blicken dabei auf den Breitensport, bieten aber auch ab der C-Jugend Leistungsklassen an.“

 

Bei der Gründungsversammlung unterzeichneten die Vereinsvorstände als Rechtsgrundlage alle erforderlichen Vertragswerke, damit die Jugendfußballabteilung der vier Stammvereine in den neu gegründeten Jugendförderverein übergehen können. Eine Satzung wurde verabschiedet, die Höhe des Mitgliedsbeitrags festgesetzt und ein Vorstand gewählt: Zum Vorsitzenden des JFV Concordia Wümme wählten die Gründungsmitglieder Thorsten Meyer (Fischerhude), zu seinem Stellvertreter Klaus Diem (Otterstedt), zum Kassenwart Hermann Müller (Fischerhude) und zum Schriftführer Rene Fournier (Ottersberg). Der erweiterte Vorstand besteht aus 15 Personen mit unterschiedlichen Aufgaben, die den Sport- und Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich organisieren.

 

Zusammen mit den jungen Kickenden, Trainern, Betreuern und Funktionären zählt der neue Verein 400 Mitglieder. Nach Worten des Vorsitzenden bietet der neue Jugendförderverein „unseren Nachbarn eine Zusammenarbeit an und ist weiterhin offen für einen Beitritt der Vereine TSV Posthausen und TV Oyten“. woe

 

Quelle: Rotenburger Rundschau 20.11.21; woe

 

Weiteres siehe ...

https://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-verden/jfv-concordia-wuemme-startklar-90650798.html

 

maedchenfussbaltag231021

   
© TSV Ottersberg Fußball