Aktuelles-1H

Achimer Kreisblatt

TSV Ottersberg fehlt „der unbedingte Wille“

Viele Chancen – aber 0:2 gegen Drochtersen II

Ottersberg - Wieder kein Tor: Trotz zahlreicher Chancen kassierte Fußball-Landesligist TSV Ottersberg am Sonntag eine 0:2 (0:0)-Pleite gegen die SV Drochtersen/Assel II. „Wir müssen schleunigst daran arbeiten.

Weser Kurier

Schon wieder torlos

Wie beim ersten Vergleich spielen Ottersberg und Bodenteich 0:0

Bad Bodenteich. Dieses Resultat kannten beide Mannschaften schon aus dem Hinspiel. Bereits auf der Anlage des TSV Ottersberg hatte es im vergangenen August ein 0:0 gegeben. Nun wiederholte sich dieses Schauspiel auch auf dem Rasen des TuS Bodenteich. Erneut brachte keine der beiden Landesliga-Mannschaften den Ball im gegnerischen Tor unter, wieder durften sie sich mit einem Zähler trösten.

Hallen Supercupsieger2017
NFV Kreis Verden Hallensupercup 2017
Sieger TSV Ottersberg

In einem spannenden Finale setzte sich unsere Mannschaft mit 3:2 gegen den FC Verden 04 durch.

Im Neunmeter-Schießen um Platz 3 behielt der TSV Etelsen gegen die Überraschungsmannschaft aus Oyten mit 2:0 die Oberhand. Der TV Oyten setzte sich in der Vorrunde als Gruppensieger klar durch und schickte dabei im letzten Spiel mit einem 2:1 Sieg den Oberligisten TB Uphusen vorzeitig nach Hause.

Weser Kurier

Bäumchen wechsel dich

Mike Gabel ist nicht mehr Co-Trainer beim TSV Etelsen und verlässt mit sofortiger Wirkung den Landesligisten

Auszeit ist bei Mike Gabel in Anführungszeichen zu setzen, denn er wird bereits in den nächsten Wochen vermehrt in Ottersberg anzutreffen sein. Dort tritt er offiziell ab dem 1. Juni seinen neuen Posten an. Jedoch nicht wieder als Trainer oder Assistent, Mike Gabel wird Sportlicher Leiter des Klassenkonkurrenten der Etelser, des TSV Ottersberg. Diesen Posten bekleidet derzeit noch Markus Bremermann – allein. Und genau das soll sich ändern.

Achimer Kreisblatt

Klapp-Führung hält am Ende nicht – 1:1

TSV Ottersberg trotzt Treubund Lüneburg Remis ab / „Müssen bei Konter abgebrühter werden“

OTTERSBERG - Von Frank von Staden. Versöhnlicher Jahresabschluss am Sonntagnachmittag für Fußball-Landesligist TSV Ottersberg. So fuhren die Mannen von Coach Jan Fitschen auf heimischen Terrain gegen den Tabellenvierten MTV Treubund Lüneburg ein verdientes 1:1 (1:0) ein und überwintern damit auf den zehnten Tabellenplatz, weisen derzeit satte 13 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf.

   
© TSV Ottersberg Abt. Fußball